0049-163-8848829 kontakt@xing-yi.de

Boxsport in Waltenhofen

Der Boxsport in Waltenhofen beinhaltet das Powertraining des 5 – Elemente Boxens. Unser kleines “Dorf der Unbesiegbaren” liegt am Niedersonthofener See zwischen Waltenhofen und Immenstadt. Hier befindet sich die Kampfsportschule Rowek.

Begrüssung beim Boxsport

Zaubertrank wird leider nicht zum Training ausgeschänkt! Vielmehr lernen Sie die inneren Mysterien des Körperbewusstseins kennen. 5 Fausttechniken machen die äußere Ebene aus. Ein Wissen um die offenen Tore und Punkte des Gegeners gehört zur iunneren Ebene. Intuition und Intention führen zu spontanen Reaktionen auf jede gegnerische Bewegung.

Box – Formen

Die Box – Formen der 12 Tiere des Xing Yi Chuan sind anspruchsvoll:

die Körperhaltung, die Gewichtung der Stellungen und die Harmonie der Gelenkbewegungen müssen stimmen. Können Sie sich vorzustellen, wie ein Bär im Gegensatz zu einem Vogel oder einer Schlange kämpft.

Der Niedersonthofener See

ist ein beliebtes Urlaubsziel für Touristen. Der Badesee bietet Erfrischung und großzügige Liegewiesen, von denen Sie direkt in die wunderschöne Berwelt der Alpen schauen. Den Niedersonthofener See erreichen Sie mit dem Auto in 10 Minuten von Immenstadt oder Kempten. Wenn Sie dann die Badehose mit dem Trainingsanzug tauschen, bekommt das Schuhplattlern eine völlig neue Bedeutung.

 

Boxsport in Waltenhofen
Boxsport in Waltenhofen
Boxsport in Waltenhofen

Von China nach Waltenhofen

Um die Jahrtausendwende gab es bereits eine Ansiedlung von 10000 Europäern in Shanghai. Die Geschichte vom Ursprung des Xingyiquan erzählt, dass General Yue Fei (1103 bis 1142) Xingyiquan entwickelte. Yue Fei war ein nationaler Kriegsheld, der Angriffe der Jin-Herrscher zurückschlug. Er soll Xingyiquan aus dem Speerkampf entwickelt haben.

Als Kind wurde Yue Fei, wie fast alle grossen Meister bereits im Speerkampf, Bogenschiessen und einer speziellen Form der Kampfkunst unterwiesen. Er übertrug die Speer Techniken auf den Faustkampf. So entwickelte er über die Jahre seinen eigenen Stil, den er Yi Quan (Mentales Boxen) nannte. Heutzutage wird diese Kampfkunst als Xing Yi Chuan in Waltenhofen gelehrt.