0049-163-8848829 kontakt@xing-yi.de

chinesisches Boxen

Chineisches Boxen dient erst in zweiter Linie der Selbstverteidigung. Soagr die Übungen des Chineischen Ringens, das ähnlich iwe im Wesrten zdirekt in den Bodenkampf übergeht, wird traditionell zur Körperertüchtigung gelehrt. Wer die Techniken zur Selbstverteidigung für den Strassenkampf erlernen möchte, wird von den alten Meistern her belächelt, denn im Leben geht es um viel mehr als das blosse Überleben!

Chinesisches Boxen enthält Faszientraining

Wie beeinflusst chinesisches Boxen Ihr Bindegewebe, Knochen, Muskeln und Sehnen?

Knochen stärkt man durch Erschütterung,
Sehnen durch elastisches Wippen,
Muskeln durch An- und Entspannung
und das gesamte Bindegewebe durch Zug und Druck!

Die wichtigsten Reize für das Bindegewebe sind Zug und Druck in Ruhe und Bewegung. Bei äußeren Kampfkünsten wie Ringen und westlichem Boxen wird Krafttraining in den Vordergrund gestellt. Bei den inneren Kampfkünsten Chinas wird viel Wert auf Atemtraining und Energielenkung gelegt.

Chinesisches Boxen betont die Energiearbeit

Die ursprünglich ersten Zellen unseres Körpers besitzen gemeinsame Eigenschaften wie:
Sekretion (Häute), Leitfähigkeit (Nerven), Kontraktion (Muskeln) und Formgebung (Bindegewebe). Ganzheitliches Kampfkunsttraining wie das 5 Elemente Boxen trainiert alle diese Elemente.

„Jeder Teil des Köpers beeinflusst das Ganze.“

Ein Kampfkunstmeister trainiert neben Körperkraft, Schnelligkeit und Koordination auch sein Feingefühl, bis er den Zug an einem Körperhaar durch den ganzen Körper fühlen und mit dieser Energie arbeiten kann!“

Chinesische Kampfkunst und Akupunktur

Die Grundtechniken des chinesischen Boxens (Xing Yi Chuan) sind direkt, schnell und kraftvoll. Allerdings werden Neijia-Techniken trainiert, um die federnde Kraft der Spiralen zu nutzen, wie Sie weder im westlichen Boxen noch bei Taekwondo und Karate Schulen zu finden ist. Neben den inneren Prinzipien des Training fließt auch viel Wissen aus der Akupunkturlehre in die chinesische Kampfkunst ein. Der Qi – Fluss durch die Meridianlinien kann ebenso durch Angriffe gestoppt oder unterbrochen werden, wie er im Training zur Steigerung der Gesundheit gefördert wird.

Die Dorfkirche in Memhölz/Waltenhofen
chinesisches Boxen und Speer - Training
Meister im chinesischen Boxen